FDP Stadtverband Oerlinghausen/Leopoldshöhe

FDP-Fraktion konstituiert sich

FDP Leo

Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der Kommunalwahl 2020 hat sich in Leopoldshöhe erstmals die  FDP-Fraktion zu einer konstituierenden Sitzung getroffen. Dank des Zuspruchs der Wählerinnen und Wähler von knapp 11% der Stimmen stellt die FDP zukünftig vier Mitglieder im Gemeinderat von Leopoldshöhe.

Am 23.9.2020 haben sich daher die gewählten Ratsmitglieder Hermann Graf von der Schulenburg, Ulrich Meier zu Evenhausen, Sven Meier zu Evenhausen und Julius Hachmeister sowie Matthias Krüger, als zukünftig „Sachkundiger Bürger“ getroffen, um die anstehende Arbeit vorzubereiten und eine FDP Fraktion zum Gemeinderat Leopoldshöhe in der neuen Legislaturperiode zu konstituieren. Hermann Schulenburg wurde zum Fraktionsvorsitzenden und Ulrich Meier zu Evenhausen zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Der neue Fraktionsvorsitzende stellt dazu fest: „Ich bin dankbar für den großen Zuspruch unserer Wählerinnen und Wähler und bedanke mich bei den Mitgliedern der neuen Fraktion, dass sie mir diese Aufgabe anvertrauen. Die FDP in Leopoldshöhe ist nun viel stärker und kompetenter für die Arbeit im Gemeinderat aufgestellt und ab sofort handlungsfähig.“ - Auch der FDP-Bürgermeisterkandidat und stellvertretende Vorsitzende, Ulrich Meier zu Evenhausen, freut sich auf die anstehenden Aufgaben und sieht sein Wahlergebnis von 14 % als Auftrag und Bestätigung, mehr liberale Themen in die Gemeinderatsarbeit einfließen zu lassen.

Die FDP Fraktion ist offen für Gespräche mit allen im Rat vertretenen Parteien, um die anstehende Arbeit im Gemeinderat konstruktiv und erfolgreich zu gestalten. Die Umsetzung möglichst vieler der im FDP-Wahlprogramm beschrieben Maßnahmen ist dabei für die Fraktion oberster Leitgedanke.