FDP Stadtverband Oerlinghausen/Leopoldshöhe

Wirtschaftsminister Pinkwart zu Besuch in Oerlinghausen

Der Wirtschaftsminister von NRW, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, folgte einer Einladung des FDP-Stadtverbands Oerlinghausen/Leopoldshöhe in die Mensa der Heinz-Sielmann-Schule, um über Wirtschaftsförderung und Digitalisierung im ländlichen Raum zu berichten.

Nach einer Begrüßung durch den Stadtverbandsvorsitzenden Tobias Jaehn und Grußworten von Martina Hannen (MdL), Carsten Möller (Landratskandidat der FDP für Lippe) und Ulrich Meier-zu-Evenhausen (FDP Bürgermeisterkandidat für Leopoldshöhe) berichtete Pinkwart über die Herausforderungen der Digitalisierung, die nicht zuletzt aufgrund der Corona Krise sehr sichtbar geworden seien. Gleichzeitig sei Corona ein Treiber der Digitalisierung gewesen. Eine starke Wirtschaft sei nach wie vor die Grundlage dafür, dass Innovationen entstehen könnten. Und dafür bräuchte es ein Fortschreiten der Digitalisierung.